Ladesäulen in ChemnitzSechs neue Ladestationen für E-Autos im Hotel c/o 56 Chemnitz eröffnet

Ladesäule hinter Auto in Tiefgarage Chemnitz - ladestation chemnitz - wallbox chemnitz - in co56 hotel
Sie möchten einen Tisch reservieren?
Tischreservierung
Sie möchten eine Tagung, Konferenz oder Feier veranstalten?
Jetzt anfragen

Ladesäulen im Hotel c/o56 Chemnitz

Üblicherweise spielt sich das Hotel-Leben des c/o 56 Chemnitz in der geräumigen Lounge 56 im Erdgeschoss ab. Hier gehen Rezeption, Frühstücksraum, Restaurant und Bar nahtlos ineinander über. Wer aber nicht nur sich selbst, sondern auch seinem Elektroauto oder Plug-in-Hybrid eine Erfrischung gönnen möchte, findet seinen Platz ab sofort in der hauseigenen Tiefgarage. Dort hat das Hotel eine ganz spezielle „Saftbar“ für die vierrädrigen Begleiter eröffnet: Sechs neue Ladestationen!

Ladesäule in Tiefgarage Chemnitz - co 56 hotel
Ladesäule hinter Auto in Tiefgarage Chemnitz - ladestation chemnitz - wallbox chemnitz - in co56 hotel
Blaue ladesäule chemnitz in co56 hotel - ladestation chemnitz - wallbox chemnitz

Einchecken & einstecken!

In der Tiefgarage des c/o 56 Hotels in Chemnitz fließt ab sofort lokaler Strom aus sechs Wallboxen in die Akkus der E Autos. Die eigens reservierten und mit einem grünen Steckersymbol gekennzeichneten Stellplätze sind nicht zu übersehen. Damit bietet das Hotel nicht nur seinen Gästen einen spannenden Zusatzservice. Das c/o 56 ist derzeit auch größter Ladepunkt im Stadtgebiet. Denn neben Hotelgästen können auch alle anderen E-Auto-Besitzer die Ladestation nutzen, je nach Verfügbarkeit.

Ab Frühjahr Ladestrom für alle Chemnitzer

Sobald die Ladeinfrastruktur um ein Abrechnungsmodul ergänzt wurde, ist die Nutzung der Wallboxen mit allen gängigen Abrechnungssystemen möglich. Hotelchef Falko Grober: „Das Abrechnungsmodul können wir voraussichtlich im Frühjahr nachrüsten. Dennoch wollten wir unseren Gästen die Wallboxen schon jetzt anbieten. Im Moment berechnen wir deshalb einen pauschalen Tagessatz von 14 Euro für die Nutzung inklusive Stromkosten.“

      In einer Stunde wieder fit für die Straße

      Je nach Auslastung der Boxen fließen an den Chemnitzer Wallboxen zwischen 11 und 22 kW in die Akkus. Bei höchster Ladeleistung kommen die meisten gängigen E-Autos damit in unter einer Stunde wieder auf die volle Ladung. Zwar hatten Hotelgäste auch bislang schon die Möglichkeit, ihr Auto in der Tiefgarage zu laden. Dafür brauchten Sie allerdings Geduld: der Saft tröpfelte aus einer herkömmlichen Schuko-Steckdose. Dieses Provisorium ist nun beendet. Ab sofort können im c/o 56 Chemnitz alle Fahrzeuge mit einem herkömmlichen Typ 2 Stecker auf der Überholspur geladen werden.